Werte für ein gutes Leben

«Die10Besten» werfen einen Blick auf alte Werte – übertragen ins Heute


Am Anfang war der Neid

«Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, von Geld, das wir nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen.» Und warum das alles? Wir haben den Kontakt zu unseren wirklichen Bedürfnissen verloren.

frauen_jung_neid_missgunst_kritisch_ernst_123rf_10782646_ml

Warum das alles?

Sie hat den grösseren Busen, er das teurere Auto, der andere den besseren Job. Und die Nachbarn geben an mit ihren ach so tollen Kindern. Und wie reagieren wir? Wir wollen den noch grösseren Busen, das noch imposantere Auto und noch mehr Karriere. QUOTES-Vorlage10Und wir führen unsere Familie vor, als wäre es ein Schaustück aus «The Perfect World». Oder wie es so im Volksmund heisst; «Wir kaufen Dinge, die wir nicht brauchen, von Geld, das wir nicht haben, um Menschen zu beeindrucken, die wir nicht mögen.» Und warum das alles? Einfach weil der Neid unsere Seele zerfrisst.

NAH AM LEBEN

Der Neid hat leider unangenehme Begleiterscheinungen

10-5tipps (anklickbar)


frauen_neid_geschenke_c_123rf_

Neid gibt es auch in den sozialen Medien. Hier mehr lesen: http://www.spiegel.de/netzwelt/web

Erfahrungen aus dem Leben – Matthias Kuhn


Erfahrungen aus dem Leben – Dèborah Rosenkranz

EINTAUCHEN

Was bedeutet das für Führungskräfte?

Was Führungskräfte von den 10 Grundwerten der Bibel lernen können, beschreibt Thomas D. Zweifel in seinem Buch  «Der Rabbi und der CEO». Im Interview mit Ruedi Josuran versteht es der Unternehmensberater vortrefflich, die Lebensregeln von der jüdisch-christlichen Kultur in die heutige Zeit zu transformieren. ZWEIFEL-frei, dass diese für Privatpersonen genauso «erfolgversprechend» sind wie für die Wirtschaft.

Neid ist Ausdruck innerer Unzufriedenheit

Vielleicht lohnt es sich einmal, Ihre Zufriedenheit kurz zu bewerten. Schauen Sie für einen Moment nicht auf den Neid, sondern darauf, wie zufrieden Sie in einzelnen Lebensbereichen sind. Schätzen Sie einfach mal. Notieren Sie zu jedem Bereich eine Punktzahl. 1 heisst ich bin total unzufrieden 10 heisst ich bin total zufrieden.

  1. Wie sehen Sie Ihre Karriere, resp. Ihre berufliche Situation?
  2. Bewerten Sie Ihre Gesundheit.
  3. Wie wohl fühlen Sie sich in Ihrer Wohnsituation?
  4. Wie glücklich erleben Sie Ihr Familienleben?
  5. Wie erfüllt erleben Sie Ihre Beziehung?
  6. Wie komfortabel bewerten Sie Ihre finanziellen Möglichkeiten?
  7. Wie erleben Sie Ihre persönliche Mobilität (Verkehrsmittel).
  8. Haben Sie den Eindruck, Ihre Erholung und Freizeit hat eine gute Qualität?
  9. Wie sehen Sie Ihre eigene, persönliche Entwicklung?
  10. Wie wohl fühlen Sie sich in Ihrer Garderobe?

» weiterlesen

Zählen Sie nun alle Punkte zusammen.

Auswertung:

Setzen Sie nun hinter diese Zahl das %-Zeichen. Nun sehen Sie Ihre Zufriedenheit.

  • Wenn Sie unter 50% sind, sollten Sie genauer hinschauen. Mit diesem Wert hat der Neid viele Chancen. Notieren Sie sich drei bis fünf Punkte, wie Sie Ihr Leben verbessern könnten.
  • Wenn Sie zwischen 50 und 75% liegen, läuft schon vieles gut. Trotzdem lohnt sich ein Blick auf Lebensbereiche, die Sie eher in den 50%-Bereich bringen und welche in den 75%-Bereich. Da lässt sich bestimmt noch was ändern.
  • Wenn Sie über 75% liegen, läuft es gut. Sie haben keinen Grund, neidisch zu sein. Besser geht immer, aber freuen Sie sich über Ihr positives Leben. Sollte doch einmal Neid aufkommen, treten Sie diesem energisch entgegen und besinnen Sie sich auf Ihre Qualitäten.

» weniger anzeigen

Mehr zum Thema

Jetzt Videos schauen


… oder Beiträge zum Thema hören!


Sind Sie eine Leseratte? Hier gibts interessante Text-Beiträge